Bericht 2005

Schmiden-Beach > Berichte > Bericht 2005

Beachtennis beim TV-Oeffingen – Die „Neverending Story“?

Begeisterte Teilnehmer auf dem Schmiden-BeachAbb: Begeisterte Teilnehmer auf dem Schmiden-Beach

Schön wär`s. Keiner weiß, wie lange eine Trendsportart begeistert. Und der Zauber Beachtennis möchte jetzt noch nicht entzaubert werden.

Zum fünften Mal in Folge richtete die TA TV Oeffingen ihr Beachtennisturnier aus, wie immer am ersten Wochenende der Sommerferien. Und mit einem ungebrochenen Ansturm der Teilnehmer. Insgesamt fast 40 Paarungen wühlten im Sand um big points. „Mehr als 40 Paare geht auch auf 4 Plätzen nicht“, so Klemens Hueber, Sportwart der Tennisabteilung. Wer gerade nicht spielte, aalte sich am Spielfeldrand oder im Rasen auf mitgebrachten Liegen. Kurze Regenschauer am Samstag taten der Lust am „Ball übers Netz spielen“ keinen Abbruch: In der rechten Hand der Schläger – in der linken der Regenschirm. Auch so kann Beachtennis präsentiert werden. SWR-Moderator Kai Völker war – wie im letzten Jahr versprochen – mit von der Partie und sorgte bei der Beachparty am Samstag Abend für gute Stimmung und für einen guten Umsatz an der Caipirinha-Bar.

Als absoluter Insider-Tipp entpuppte sich die Spielkategorie „Mixed 40+/Freizeit“. Letztes Jahr eingeführt, mit 6 Mixedpaaren, nahmen dieses Jahr sage und schreibe 15 Paare teil. Für diese Spielklasse gab es feste Anmeldungen aber auch die Beachparty am Samstag Abend war „Partnervermittlung“ für spontane Paarungen. Und das – wie gesagt – in der Klasse „40+/Freizeit“. Eine Trendsportart nicht nur für Junge sondern auch für Junggebliebene.

Was macht eine Trendsportart zur Neverending Story? Auf jeden Fall die Teilnehmer, die jedes Jahr aufs Neue kurze und weite Wege auf sich nehmen um Beachtennisfeeling zu erleben und mit ihrer Ballakrobatik der Sportart das zu verleihen, was wir bis jetzt jedes Jahr erleben durften: Faszination Beachtennis.

Text: Tatjana Weng


| More