Bericht 2001

Schmiden-Beach > Berichte > Bericht 2001

Barbara Rittner testet die Sandqualität

Schmiden-Beach 2001Abb: Schmiden-Beach 2001

30 Grad und strahlender Sonnenschein waren für die 82 Teilnehmer ein grandioser Einstieg für dieses Turnier! Ab 10 Uhr morgens traten 10 Damen-Doppel und 22 Herren-Doppel gegeneinander an. Unter ihnen auch Volleyballprofi Marc Blaich vom Bundesligisten SV Fellbach. In Schmiden stehen vier Beachvolleyball-Felder zur Verfügung, sodaß ein reibungsloser Ablauf gewährleistet war. Man spielte über einen Gewinnsatz, gezählt wurde wie im Tennis üblich. Heiße Rhythmen, hohe Temperaturen und eine gut organisierte Bewirtschaftung trugen wesentlich zum (Vor-)Urlaubsfeeling bei. Gefehlt hat eigentlich nur das Meer. Und in diesem Ambiente konnte jeder dem Beachtennis frönen. Es war perfekt.

Und dann geschah, was in der Presse angekündigt wurde, was aber keiner so richtig glauben wollte. Barbara Rittner, Nummer 2 unter den deutschen Tennisspielerinnen, kam tatsächlich zum ersten Beachtennis-Turnier der Tennisabteilung des TV Oeffingen. Gemeinsam mit allen anderen Teilnehmern sah sie sich das Beachvolleyball-Einlagespiel der Bundesligaspieler des SV Fellbach an, bevor die Endspiele im Damen- und Herren-Doppel ausgetragen wurden. In der Mixed-Konkurrenz, bei der 32 Paare an den Start gingen, griff sie dann selbst zum Schläger. Ihr Kommentar: "Mir hat es super-gut gefallen. Gebt mir rechtzeitig Bescheid, ich würde nächstes Jahr gerne wiederkommen."

Während des ganzen Tages diskutierte man rund um die Spielfelder um mögliche Taktiken, wann denn der richtige Zeitpunk wäre, um auf den Gegner Druck auszuüben und über mögliche Aufschlagvarianten. Als beste Aufschlagvariante entpuppte sich der Schlag senkrecht in den Himmel, wenn man die Sonne im Rücken hatte. "Die Gegner sehen den Ball überhaupt nicht", stellte Mixed-Spieler Peter Holder (TEV Fellbach) fest, "der kommt voll aus dem Planeten". Welche Taktik den einzelnen Paaren letztendlich zum Sieg verholfen hat, bleibt deren Geheimnis.

Um 22 Uhr standen dann auch die Sieger in der Mixed-Konkurrenz fest. Zwälf Stunden "schlug man sich die Bälle um die Ohren", bevor man an der Caipirinha-Bar den Tag noch einmal Revue passieren ließ. Ein voller Erfolg für Turnierleiter Klemens Hueber und den "Beach-Ausschuß", der in der Tennisabteilung des TV Oeffingen gegründet wurde, nachdem im vorigen Jahr vier Oeffinger mit Erfolg am Esslinger Beachtennis-Turnier teilgenommen hatten. Ihre Erfahrungen waren sehr wertvoll und wurden genutzt.

Text: Tatjana Weng


| More